Now!-Ensemble Belladonna-Duo Axis-Duo Beata Seemann Klaus Holsten Johannes Heimrath

Klaus Holsten

Über Klaus Holsten

Geboren 1951, Studium an den Musikhochschulen Hamburg und Zürich.

1976 - 1994 Mitglied des Bayerischen Staatsorchesters, Staatsoper München in wechselnden Positionen von der Piccoloflöte bis zum Soloflötisten.

Seit 1970 Beschäftigung mit historischen Flöten, Konzerttätigkeit in verschiedenen internationalen Ensembles für Alte Musik, Gründungsmitglied der Neuen Hofkapelle München.

1981 Gründung des Now!-Ensembles für neue Musik und Improvisation, europaweite Konzerttätigkeit, medienübergreifende Workshops, Improvisationen mit Bildender Kunst, Theater und Tanz.

Seit 1988 AXIS-Duo mit Beata Seemann, Schwerpunkte: J.S. Bach, W.A. Mozart, Neue Musik für Traversflöte und Cembalo, Uraufführungen dem Duo gewidmeter Kompositionen, Improvisation.
Umfangreiche Unterrichts- und Seminartätigkeit, Meisterklasse.

Workshops und Lehraufträge für Improvisation an den Musikhochschulen Hamburg, Bremen, Hannover und Rostock

Seit 2008 Mitinitiator des Weiterbildungsstudiengangs Musiktherapie der Europäischen Akademie der Heilenden Künste e.V. in Kooperation mit der Musikhochschule Hamburg, Dozent für angewandte Musiktheorie und Improvisation

Lebt seit 1997 in der Nähe der Insel Usedom in Vorpommern. Dort hat er zusammen mit den anderen Mitgliedern von Klang&Körper die „Europäische Akademie der Heilenden Künste” aufgebaut, die 2005 für ihre Initiative „Renaissance einer Region” im bundeswseit ausgeschriebenen Wettbewerb „Bürger initiieren Nachhaltigkeit” und 2006 mit dem „Freiherr-vom-Stein-Preis” der Alfred Toepfer Stiftung ausgezeichnet wurde (www.eaha.org).